Ironman 70.3 Mallorca

Am Mittwoch morgen in aller Herrgottsfrühe machten sich 13 kleine und große Triathleten inklusive Supporter auf den Weg nach Mallorca.
Für Dirk und Tina begann es nun Ernst zu werden. Ihre erste Mitteldistanz lag vor ihnen.

Die Anderen im Gefolge, Marc Wilhelms, Frank Schröder, der schon früher angereiste Lars Koppmeier und die Staffel mit Katrin W., Frank und Astrid Nelke waren ja schon alte Hasen auf Mallorca.
Die Stimmung war gut, die Räder schnell aufgebaut bzw. im Fahrradladen abgeholt.
Da Sven verletzungsbedingt nicht starten konnte fuhr er gefü hlt Tagelang alleine über die Insel. Man mochte meinen er war ganz froh darüber… denn nahm er doch fast jeden Hügel auf der Insel mit.

Am Tag vor dem Rennen nahmen Greta und Hanna Wilhelms am Ironkidslauf Teil. Die Menge an Kindern lies den Strand erbeben. Beide hatten viel Spaß und freuten sich sehr über die Medaillen.

Raceday aus meiner Sicht als 70.3 Rookie:
Früh am Morgen ging es für Willi, Frank S., Dirk, Katrin, Koppi und mich Tina los. Die Anderen konnten aufgrund der strategisch günstigen Lage des Hotels noch weiter träumen.
1,9 km Schwimmen im ruhigen Meer bei 18° Wassertemperatur lag vor uns. Fast wie abgesprochen kahm ich
fast Hand in Hand mit Katrin aus dem Wasser. Überrascht über die für uns gute Schwimmzeit wurde dann auch fröhlich abgeklatscht. Willi folgte kurz danach. Schrödi war schon am Start verschwunden und Dirk reihte sich etwas weiter hinten ein.

Während Katrin den Staffelstab an den schon mit den Hufen scharrenden Frank Nelke übergeben konnte, lief ich zum Rad um die 90 km lange Strecke in Angriff zu nehmen. Etwas Bammel hatte ich schon vor dem Anstieg zum Kloster Luc, aber bei Sonnenschein und warmen Temperaturen konnte ich zwischendurch sogar die Aussicht genießen. Die Abfahrt und der Rest der Strecke hat einfach nur total viel Spaß gemacht. Mit einem Lächeln auf dem Gesicht konnte ich mit meinem geliehenen Straßenrenner sogar die ein oder andere Zeitmaschine einsammeln 💪😃.


Dann das Laufen…. das Rennen ging quasi von vorne los.
Mittlerweile war es so warm das ich immer eine Wasserflasche in der Hand hatte um mich runterzukühlen.

Die Beine taten weh und ich musste echt kämpfen um nicht zu gehen.
Da war es toll die Anderen an der Strecke zu haben.
Vielen lieben Dank für die Unterstützung!
Sven, der gefühlt hinter jeder Ecke hervorsprang um mich anzufeuern und um Fotos zu machen.
Die Jungs auf der Strecke und die Familien der anderen Starter an der Strecke die mir lauthals zujubelten.
Das lies den ein oder anderen Schmerz vergessen und half mir mein Ziel, durchlaufen auch zu schaffen.
Am Ende war sogar noch ein Zielsprint drin.
Ein tolles Gefühl!
Aber warum muss das so weh tun?

Herzlichen Glückwunsch an alle Finisher!!!
Koppi: super gemacht! Leider habe ich dich nicht auf der Strecke gesehen. Hast wohl schon im Whirlpool gelegen🤣.

Willi: gut gekämpft Tiger!


Schrödi: super das die Wade gehalten hat!

Dirk: was soll ich sagen… Respekt!


Das hättest du, glaube ich ein paar Tage vorher nicht gedacht, oder? Ich gebe es offen zu, ich auch nicht! Toll!!!
Last but not least die Staffel:

Ihr seit die Besten!

Zum Schluss möchte ich mich bei allen Bedanken die mich in den letzten Wochen ertragen mussten!
Sven, du bist der Beste 😘 und meine beiden Jungs natürlich auch!

Frank und Astrid: Danke! Ihr seid die Besten Trainingspartner und Motivatoren! Ohne euch hätte ich mich oft nicht zum Training aufraffen können!

Vielen Dank an alle die an mich gedacht haben ! Alle Trainer (Detlef, Tobi, Björn) alle die ich vergessen habe!

Ich hoffe das war nicht zu schmalzig, aber das musste ich mal los werden!

Tina

P.S.: man munkelt Sardinien im Oktober ist auch eine Triathlonreise wert😉

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:
Mallorca 70.3

Lars       5:28:02
Marc      5:33:16
Schrödi 5:49:06
Tina       6:26:10
Dirk        7:09:16

Ergebnis Staffel:
Katrin / Frank / Astrid     5:54:27

2018-05-17T18:00:49+00:00 12. Mai 2018|Categories: Allgemein, Triathlon|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Unser Fitness-Studio

LSV KISS Logo

Kinder-Sportschule

LSV KISS Logo