Derbysieg gegen den Drittplatzierten MTV Immensen

Am Sonntag trafen die 1. Damen des Lehrter SV auf die Damen des MTV Immensen und siegten mit 24:25.

Zu Beginn der Partie sah es eher schlecht für die Lehrterinnen aus. Immensen überlag dem Lehrter SV durch das herausholen von 7 Meter Würfen, die sie gut verwandelt haben. Somit ging der Lehrter SV in die Halbzeit mit 13:10 für Immensen.

Nach einer ermutigenden Ansprache von Tainer Maurice Jurke begannen die Lehrterinnen zu kämpfen, sodass es in der 37. Minute 15:15 stand. Doch die Lehrterinnen konnten diesen Gleichstand nicht weiter ausarbeiten, sodass sich Immensen wieder mit 2 Toren Führung absetzte. Diese Führung behielten sie bis zur 53. min, dort warf uns Marleen Hundt zum 22:22. Und Mara Wesner setzte durch zwei weitere Treffer zur Führung an. Somit gewann am Ende der Lehrter SV mit 24:25.

Torschützenkönigen war in dieser Partie eindeutig Mara Wesner, die durch gut platzierte Würfe 9 mal traf. Und auch Marleen Hundt wurde bejubelt, obwohl sie einige Fehlwürfe hatte, hatte sie ihren ersten getroffenen Rückraumwurf mit einer Größe von 1.60 m. Auch die Torhüter Leistung von Marie Somnitz ist erwähnenswert, sie sicherte einige gut platzierte Bälle aus dem Rückraum von Immensen.

Des Weiteren ist zu sagen, dass die Damen des Lehrter SVs ein Zeichen gesetzt haben, dass die Tabelle manchmal nicht so stark aussagekräftig ist wie sie scheint.

Für den LSV spielten : Lina Adam, Marie Somnitz- Mara Wesner (9), Marleen Hundt (4), Lisa Wegner, Laura Paßora ( je 3), Sarah Berger, Tanja Lisowski ( je 2), Elisabeth Klußmann, Marnie Hundt ( je 1), Nicola Lyke, Frederike Edeler, Vivien Hanns

2017-08-16T16:30:37+00:00 22. April 2017|Categories: HB - 1. Damen|Kommentare deaktiviert für Derbysieg gegen den Drittplatzierten MTV Immensen

Unser Fitness-Studio

LSV KISS Logo

Kinder-Sportschule

LSV KISS Logo