Unser Fitness-Studio

Kinder-Sportschule

Neuigkeiten aus der Handballabteilung

611, 2017

Sieg gegen Bothfeld ~ 1. Damen

6. November 2017|Kategorien: Allgemein, Handball, HB - 1. Damen|

Relativ torlos gingen wir am Sonntagabend in die 1. Halbzeit gegen den 11. Tabellenplatz.  So stand es nach 10 min erst 1:1. Insgesamt war die erste Halbzeit mit einer hohen Fehlerquote von beiden Mannschaften geplagt. Es konnten nur wenige Tore erzielt werden. Nach 30 Minuten der Halbzeitstand von 5:8. Erst zu Beginn der 2. Hälfte konnten wir den Spielstand klarer aussehen lassen und das Torglück auf Lehrter Seite befördern. Dank Torhüterin Marie Somnitz, die mit einer Top-Leistung und unter anderem mit 3 gehaltenen 7m glänzte, konnten weitere Gegentore verhindert werden. Unsere Abwehr stand 60 min lang, trotz häufiger 2-Minuten Strafen dicht. Am Ende nahmen wir weitere 2 Punkte mit nach Lehrte. Endstand 10:24.

Es spielten: Lara Sievers (6), Mara Wesner(5),  Efsane Kezer, Vanessa Hirmke (je 3), Elisabeth Klußmann, Lisa Wegner, Alena Spohr (je 1), Vivien Hanns, Sarah Berger (je 2), Milena Wahlmann, Anna Derkowski, Chiara Kleinertz, Marie Somnitz (TW), Angela Treptow (TW)

211, 2017

Siegessträhne der männlichen C-Jugend ~ Heimsieg gegen Anderten

2. November 2017|Kategorien: Handball, HB - C-Jugend männlich|

Bereits in der fünften Spielminute konnten wir mit einer 4:0 Führung überzeugen. Obwohl der TSV mit zwei Toren in Folge näher rückte, konnten wir den Spielstand zu einem 11:2 ausbauen. Wir gingen als klarer Sieger der ersten Halbzeit vom Feld (Halbzeitstand 16:5). Wir spielten die zweite Halbzeit sauber zu Ende und freuten uns über den Heimsieg (Endstand 31:10). Weiter so Jungs!

Es spielten Giuliano, Jan(1), Jonas, Mark(4), Jorin(2), Jesse(2), James(4), Michel(5), Justus(5), Christian(7), Phong(1).

Bericht von Michel Grumser

111, 2017

Niederlage gegen Hänigsen ~ 2. Herren

1. November 2017|Kategorien: Handball, HB - 2. Herren|

Am vergangenen Samstag empfing die zweite Herren den Tabellenführer aus Hänigsen. Die Gäste waren ungeschlagen und es war von Beginn an klar, dass dies ein schwieriges Spiel werden würde. Von Beginn an spielte der LSV eine konzentrierte Abwehr, vergab jedoch einige Chancen im Angriff, sodass es mit einem Rückstand von 14:15 in die Halbzeit ging. Zu Beginn der zweiten Hälfte lieferte der LSV eine desolate Leistung ab. Einfache Ballverluste führten zu schnellen Gegentoren und auch im Angriff war der Wurm drin. Diese Phase dauerte etwa 15 Minuten an. In der Zeit konnte sich Hänigsen auf 26:19 absetzen. Man fing sich und konnte zumindest im Angriff wieder an Leistungen aus der ersten Hälfte anknüpfen. Jedoch reichte dies nicht aus, sich wieder heranzukämpfen. Man unterlag dem Tabellenführer am Ende mit 32:26. Nun heißt es Mund abwischen und das Spiel schnell aus den Köpfen zu bekommen, denn bereits nächsten Sonntag reist die zweite Herren zum Tabellenvierten nach Himmelsthür

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2710, 2017

„Tag des Mädchenhandballs“: 18 000 Schülerinnen machen mit

27. Oktober 2017|Kategorien: Allgemein, Handball|

Handballer des Lehrter SV begleiten Sportunterricht an der Grundschule 1 (GS an der Masch) in Lehrte

Nach 2016 beteiligen sich auch in diesem Jahr über 200 niedersächsische Grundschulen mit 18 000 Schülerinnen am „Tag des Mädchenhandballs“. Der Handball-Verband Niedersachsen hat gemeinsam mit den Vereinen die niedersächsischen Grundschulen zur Teilnahme an dem Grundschulaktionstag aufgerufen. Mit von der Partie ist auch die Grundschule an der Masch in Lehrte, deren Sportunterricht am 27.10.2017 durch den Trainer, Pascal Schaldach, des Lehrter SV begleitet wird.

Der Grundschulaktionstag steht unter der Schirmherrschaft des niedersächsischen Kultusministeriums.

„Unser Ziel ist, die Kinder in spielerischer Form an den Handballsport heranzuführen“, sagt HVN-Präsident Stefan Hüdepohl. „Wir freuen uns, dass wir erneut so viele Schulen aktivieren konnten, sich an der Aktion zu beteiligen und so für den Sport im Verein im Allgemeinen und den Handballsport im Speziellen zu werben.“ Kontakte zwischen Schulen und zu Vereinen sollen geknüpft beziehungsweise intensiviert werden.

Den Partnern werden dazu so genannte Starter-Pakete und Arbeitshilfen an die Hand gegeben, die die Mitarbeiter des Arbeitskreises Schule des Handball-Verbandes Niedersachsen um die Vorsitzende Ulrike Schulze entwickelt hatten. Der Freundeskreis des Deutschen Handballs (www.fddh.de) hat den Verband bei der Anschaffung der Materialien unterstützt.

Laut Olaf Denecke, dem Vizepräsident Jugend des Verbandes, und Bildungsreferentin Katja Klein bittet der HVN seit dem Jahr 2010 im jährlichen Wechsel zum „Tag des Mädchenhandballs“ beziehungsweise zum „Tag des Jungenhandballs“.

Im Jahr 2017 bittet der Handball-Verband Niedersachsen nach 2016 ein zweites Mal in Folge im Schwerpunkt die Mädchen in die Halle. „Anlässlich der Frauen-Weltmeisterschaft vom 1. bis 17. Dezember dieses Jahres in Deutschland“, erklärt Vizepräsident Denecke.

2510, 2017

2. Herren

25. Oktober 2017|Kategorien: Handball, HB - 2. Herren|

Aus Söhre konnten wir keine Punkte mitnehmen. Mit dem Endstand von 32:29 bleiben die Punkte trotz einer kämpferischen Leistung unsererseits in Söhre. Mit insgesamt 17 Zeitstrafen, trotz eines fairen Spiels, gab es teilweise viel Platz auf dem Feld. Doch auch als mit Sascha und Yannik nur noch zwei Feldspieler auf dem Spielfeld standen, konnten wir mit Kampf im Spiel bleiben. Auch Hagen und Timo hielten uns den Kasten sauber und dadurch im Spiel. Am Ende haben Kleinigkeiten das Spiel entschieden und der eine oder andere kleine Fehler von uns war zu viel. Wir können mit unserer Leistung zufrieden sein, nur leider nicht mit dem Ergebnis. Nächste Woche empfangen wir dann Hänigsen in eigener Halle. Seid dabei uns feuert uns an und dann klappt es auch wieder mit zwei Punkten.

diezweite

2310, 2017

Tabellenführung trotz Niederlage ~ 1. Damen

23. Oktober 2017|Kategorien: Handball, HB - 1. Damen|

Im Sonntagsderby gegen die Damen vom TSV Burgdorf konnten wir die 2 Punkte leider nicht in Lehrte behalten. Die 1. Halbzeit ging nur schleifend voran. Das Torglück lag nicht auf unserer Seite. Bereits in der 13. Minute stand es 2:5 für die Burgdorfer Damen. Trotzdem konnten wir uns auf ein unentschieden heran kämpfen und mit einem Halbzeitstand von 7:7 in die Kabine gehen. Mit einer deutlich stärkeren Abwehr gingen wir in die 2. Halbzeit, die uns am Ende aber nicht die entscheidenen Tore brachte. Die letzte Führung in der 36. Minute (10:9) verloren wir durch verworfene 7m.
Am Ende fehlte uns 1 Tor zum untentschieden. So verloren wir das Sonntagsderby mit dem Endstand 13:14, das uns aber nicht die Tabellenführung kostete. Weiterhin belegen wir deutlich den 1. Tabbelenplatz.

Es spielten: Elisabeth Klußmann, Milena Wahlmann (2), Lara Sievers, Vivien Hanns, Mara Wesner (1), Stefanie Primke (1), Lisa Wegner, Chiara Kleinertz (3), Efsane Kezer (1), Vanessa Hirmke (3), Katharina Ahrens, Anna Derkowski (2), Angela Treptow (TW), Marie Somnitz (TW)

2609, 2017

Lehrte schlägt sich selbst im Sonntagsderby ~ Oberliga Herren

26. September 2017|Kategorien: Handball, HB - 1. Herren|

Wir unterliegen dem TSV Burgdorf Handball mit 28:29 in einem zwar spannenden aber von unserer Seite aus ziemlich schlechten Spiel mit vielen Fehlern und fehlender Griffigkeit in der Deckung. So konnten sich die Gäste frühzeitig einen fünf Tore-Vorsprung erarbeiten, den es uns über das Spiel zwar gelang zu egalisieren, doch der Führungstreffer wollte am heutigen Tage einfach nicht fallen. Burgdorf nutzte die von uns gegebenen Möglichkeiten eiskalt aus und fügt uns die dritte Saisonniederlage zu. Sehr bitter für uns, da in dieser Partie auch sehr gut ein Sieg drin gewesen wäre, wenn auch nur wenige Nuancen im Spielverlauf hätten anders gestaltet werden können. Nach vier absolvierten Spielen müssen wir der Realität ins Auge Blicken und einen schlechten Saisonstart bilanzieren. Durch die zweite Niederlage in Serie finden wir uns nun mit nur zwei Punkten im unteren Tabellendrittel wieder. Aus diesem „Sumpf“ gilt es sich wieder herauszuarbeiten und die Köpfe nicht in den Sand zu stecken, denn schon nächste Woche haben wir erneut vor heimischer Kulisse die nächste Chance, zwei Punkte einzufahren. Eine Leistungssteigerung ist dafür allerdings dringend erforderlich.