Triathlon: 2. Bundesliga – Eutin

Das dritte Rennen der Saison fand in Eutin statt. Wir (Nina, Julia, Elena und Jule), sowie unser Fanclub reisten am Vortag an und machten uns nach der Ankunft im Hotel zeitnah auf den Weg zum Wettkampfgelände, um uns einen Überblick über die Strecken zu verschaffen. Für die größte Aufregung sorgte der extrem lange Wechselweg. Aber: Wer sein Rad liebt, der schiebt!

Da kluge Ideen zwar zu der guten Stimmung beitrugen, die Lage aber auch nicht mehr ändern werden, beschlossen wir, das Füllen der Kohlenhydratspeicher zu bevorzugen.
Nach einem Abend, der allen ein Lachen ins Gesicht zauberte, genossen wir die Horizontale.

Am Wettkampfmorgen stand dann das übliche Prozedere auf dem Programm. Ca. 1,5 h vor dem Start machten wir uns auf dem Weg zum Check – in (unser Hotel lag zentraler als manch ein Parkplatz).

Um kurz nach zehn wurde es bei schönsten Triathlon – Wetter ernst und die Nervosität konnte keine von uns verbergen. Nach einem überraschenden Start fanden wir uns gut zurecht und kamen alle einigermaßen zufrieden aus dem Wasser. Unsere Lieblingsräder schoben wir eine Weile, bis wir die fünf Runden auf der Wendepunktstrecke in Angriff nehmen konnten. Wir befanden uns zwar in verschiedenen Radgruppen, sahen uns durch die Wendepunkte jedoch regelmäßig unterwegs wieder. Auf dem abschließenden Lauf konnten wir uns gut verkaufen und liefen auf den Plätzen 19 (Julia), 23 (Jule), 27 (Nina) und 28 (Elena) durch den Zielbogen mit dem Blick auf das Eutiner Schloss. In der Teamwertung konnten wir uns über einen 9. Platz freuen.

Ein großer Dank geht an unseren Fanclub, der uns lautstark unterstützte. Wir freuen uns auf das nächste Rennen in Grimma in zwei Wochen!

2019-06-17T10:53:24+00:0017. Juni 2019|Categories: Allgemein, Triathlon|Kommentare deaktiviert für Triathlon: 2. Bundesliga – Eutin

Unser Fitness-Studio

LSV KISS Logo

Kinder-Sportschule

LSV KISS Logo