Triathlon-Landesliga: Unverhofft kommt oft

Die Vorzeichen vor der zweiten Olympischen Distanz in der laufenden Triathlon-Landesliga-Saison standen für die Männer des Lehrter SV nicht gut. Mit nur vier Startern reiste das Team an den Silbersee nach Stuhr – eigentlich viel zu wenig, um eine akzeptable Platzierung zu erreichen und damit einen Schritt weiter in Richtung Klassenerhalt gehen zu können. „Gefühlt war der letzte Platz für uns schon reserviert“, sagte LSV-Kapitän Malte Krause. Allerdings sollte es anders kommen.

Bei perfekten äußeren Bedingungen und einer Badewasser-gleichen Wassertemperatur, die zum Neopren-Verbot führte, standen für den LSV Pierre, Robert, André und Malte am Start. André musste als einziger der vier in einer anderen Startgruppe starten. Nach den 1,5 Kilometern schwimmen im Silbersee stiegen Pierre und Malte Schulter an Schulter nach gut 29 Minuten aus dem Wasser. In der Wechselzone legte Pierre dann wieder einmal den Turbo ein und setzte sich vorerst ab. Robert ließ sich beim Schwimmen etwas mehr Zeit. Erwartungsgemäß war André die schnellste Lehrter Wasserratte und brauchte nur 27 Minuten und 33 Sekunden.

Auf dem Rad schob sich Malte dann nach rund 10 Kilometern an Pierre vorbei, baute diesen Vorsprung auf den verbleibenden 30 Kilometern weiter aus. Mit einer soliden Laufleistung auf der 10 Kilometer langen Laufstrecke ließ er auch danach nichts mehr anbrennen und überquerte die Ziellinie als erster LSV-Athlet. André blieb mit einer Zeit von rund 2:19 h ebenfalls unter 2:20 h und war damit hochzufrieden. Pierre verbesserte sich im Vergleich zum letzten Jahr um sagenhafte sieben Minuten – und da soll noch jemand sagen, dass Training nichts bringt. Auch Robert war zufrieden, der seine erste Olympische Distanz finishte. Am Ende sprang völlig unerwartet Platz 20 von 24 Teams heraus. Pierre brachte es hinterher auf den Punkt: „Entweder liegt uns Stuhr oder den anderen Teams eben nicht.“

Die Zeiten im Überblick:
Malte 2:17:37 h (S: 29:22 m; B: 1:06:02 h; R: 42:13 m)
André 2:19:39 h (S: 27:33 m; B: 1:08:18 h; R: 43:48 m)
Pierre 2:25:38 h (S: 29:21 m; B: 1:10:01 h; R: 46:15 m)
Robert 2:48:53 h (S: 33:27 m; B: 1:18:01 h; R: 57:09 m)

2019-08-08T11:17:43+00:008. August 2019|Categories: Allgemein, Triathlon|Kommentare deaktiviert für Triathlon-Landesliga: Unverhofft kommt oft

Unser Fitness-Studio

LSV KISS Logo

Kinder-Sportschule

LSV KISS Logo