Am Sonnabend gab es für die Mädels der weibl-A Jugend in Herrenhausen ein erstes Aufeinandertreffen mit dem Medium Sand. Zwei Spiele standen an; gegen die Nordstars und gegen Sarstedt. Für die einen war es “Neusand”, für die anderen nach langer Zeit das erste Mal, wieder im Sand zu stehen. Der Spaß stand dabei im Vordergrund, auch weil es keine regulären Möglichkeiten gab, eine vernünftige Vorbereitung im Sand durchzuführen. Und so wurden beide Spiele erwartungsgemäß nicht gewonnen, aber die Stimmung war super und alles freut sich jetzt auf das Turnier in Zweidorf. ”