Frühzeitiger Klassenerhalt durch besondere Umstände

Die erste Saison der zweiten Herren in der Landesliga startete mit Verletzungssorgen, die sich durch den weiteren Saisonverlauf weiter fortsetzten. Mittelmann und Lenker Sascha Oelkers konnte in der gesamten Spielzeit kein Spiel absolvieren. Durch die Abgänge von Yannik Wildt und Nils Hornbach (beide 1. Herren) fehlten zu Saisonbeginn drei wichtige Spieler. Durch eine unnötige Auftaktniederlage in Sulingen entstand Unsicherheit, aber auch Gewissheit, dass man eine Liga höher mithalten kann. Die erforderlichen Ergebnisse bleiben jedoch vorerst aus, trotz großer Leistungssteigerung. Zum Jahreswechsel gelangen zwei Siege in Folge und auch Spiele mit direkten Konkurrenten konnten sich sehen lassen. Dadurch konnte man sich etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen. Auf dem Relegationsplatz liegend wurde die Saison aufgrund der Corona-Pandemie zunächst unterbrochen und später dann abgebrochen. Aus diesem Grund bleibt die zweite Herren auch in der kommenden Saison in der Landesliga. Gern hätte man die Saison zu Ende gespielt und um den Verbleib gekämpft, dennoch ist die Entscheidung des Abbruchs und der Abstiegsregelung zu begrüßen. Die zweite Herren freut sich auf die neue Saison, neue Herausforderungen und darauf Euch in der Halle begrüßen zu dürfen.

2020-05-26T14:16:40+02:0026. Mai 2020|Categories: Handball, HB - 2. Herren|Kommentare deaktiviert für Frühzeitiger Klassenerhalt durch besondere Umstände

Unser Fitness-Studio

LSV KISS Logo

Kinder-Sportschule

LSV KISS Logo