Tauchen in Hemmoor 2021: Vorfreude, Unterwasserflugzeuge und verrückte Ideen

Als zentraler Bestandteil für einen Tauchausflug sollte wohl „Vorfreude“ künftig mit in die Beschreibungen aufgenommen werden. Anders als bei allen anderen Tauch-Themen benötigt man dafür weder Ausbildung noch Prüfung-sie kommt von allein, bleibt, bis es dann endlich losgeht und nach der Tour freut man sich auf die nächste.

  

So war es auch bei unserem Tauchausflug vom Freitag, 8.10. bis Sonntag 10.10. (ja: OKTOBER!) nach Hemmoor in der Nähe von Cuxhaven. Die Vorfreude war groß.

Mit insgesamt 11 Taucher*innen war ein größerer Teil der Tauch-Abteilung gut gelaunt und mit vollgepackten Autos auf Achse, um wieder einmal ins kühle Nass abzutauchen. Besondere Aufregung muss man wohl Petra und Regina zugestehen, die nun endlich auch einmal im Freiwasser von Tauchlehrer Rainer das „Daumen runter“-Zeichen bekommen haben. Anders als für den Rest der Welt ist dieses Zeichen bei Tauchern eher positiv; es ist das Zeichen zum Abtauchen.
Dass es mit dem Tauchen in Freigewässern im Oktober, mit dicken Neoprenanzügen gegen 12°C Wassertemperatur (bei ca. 15m) und in ungewohnter Umgebung kein Selbstläufer, sondern eher eine Herausforderung ist haben dann auch einige feststellen müssen. Dennoch waren das Engagement und die versuchten Wiederholungen bemerkenswert!

Für alle anderen ging es, schon gut routiniert, nach dem Aufbau der Tauchgeräte mit großem Schritt und Platsch ins Wasser des ehemaligen Tagebaus. Über 100 Jahre wurde in Hemmoor Kreide für die Zementherstellung abgebaut; heute dient der ehemalige Tagebau ca. 30.000 Tauchern aus dem In- und Ausland jährlich als Tauchziel. Nach dem „Daumen runter“ Zeichen taucht man mit Forellen und Barsche zu u.a. Unterwasserflugzeugen, Segeljachten, ehem. Produktionsanlagen und durch versunkene Wälder.

Nach insgesamt 6 spannenden Tauchgängen war das Wochenende dann auch schon wieder vorbei, alle Taucher wieder sicher an Land und einig darüber, dass wir das im nächsten Jahr unbedingt wiederholen müssen.  

Eine ziemlich verrückte Idee hatte dann noch unser Jüngster: Clemens. Er hat doch tatsächlich vorgeschlagen im kommenden Jahr einfach mal im Sommer nach Hemmoor zu fahren und nicht immer erst auf die kalten Temperaturen im Oktober zu warten -diese Jugend… Wir werden diesen Vorschlag noch einmal genau prüfen.

Die Vorfreude auf die nächste Tauch-Tour ist auf jeden Fall jetzt schon groß…

Zum Jahresende nur noch gute Nachrichten: Unsere Vera hat Ende September ein kleine, gesunde Tochter zur Welt gebracht, dreifach „Glugg auf!“, gut gemacht Glückwunsch and die ganze Familie !
Neue Zugänge begrüßen wir auch in unserer Abteilung: Veronika und ihren Mann Helge sowie Rainer!
Immer eine Handbreit Wasser über dem Kopf für Petra, die kürzlich auch noch Ihren VdST-Bronze Schein bestanden hat und nun in den Kreis der zertifizierten Taucher aufgenommen ist.

Für alle eine besinnliche Advents- /Weihnachtszeit danach einen guten Rutsch ins neue Jahr 2022 mit viel Gesundheit, Glück, Erfolg und Spass am Sport!

Glugg auf!

Text/Fotos: Felix Heck

Geschäftsstelle

Feldstraße 29
31275 Lehrte

+49 5132 3203

Geschäftszeiten

Mo-Do: 10:00-12:00h
Di+Do: 16:00-19:00h

Sportpark

Everner Str. 38
31275 Lehrte

+49 5132 929990

Mo-Fr: 08:00-22:00h
Sa+So: 10:00-18:00h

Tennisanlage

Sauerweg 80a
31275 Lehrte